Archiv der Kategorie: Mac OSX

Gute Nacht … (Maverick)

Über Nacht schalte ich meinen iMac aus. Da ich aber immer zig Anwendungen offen habe ist der Ruhezustand (hibernate) die richtige Wahl. Standardmäßig verbirgt sich hinter dem Menüeintrag aber eine Variante, die mit einem Standby zu vergleichen ist. D.h. die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mac OSX | Hinterlasse einen Kommentar

adb geht nicht …

Die Android Debug Bridge (adb) ist das Tool um seine Apps auf ein Android Phone oder auf den Emulator zu übertragen. Bislang ging das bei mir auch anstandslos. Nur auf einmal tat sich nichts mehr. adb devices blieb stumm. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Android, Java, Mac OSX | 2 Kommentare

Arduino Entwicklung mit Eclipse auf Mac OSX 10.7 (64 Bit)

Mein neues “Spielzeug” ist der Arduino. Z.Z. entwickle ich damit zusammen mit ein paar Mitstreitern eine Heizungssteuerung. Aber dazu ein andermal mehr … Da das Hauptprogramm in Java und damit mit Eclipse entwickelt wird, hatte ich ein Recherche gemacht, ob … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arduino, Eclipse, Mac OSX | Hinterlasse einen Kommentar

Dic avis tonitri (Thunderbird): Ubi es, fenestra?

Das man beim Schreiben von E-Mails mit Thunderbird Probleme bekommen kann, hätte ich auch nicht gedacht. Unter Mac OS X Lion öffnete sich das Bearbeitungsfenster auf einmal nicht mehr. Im Menü des Thunderbird-Icons im Dock tauchte der Dialog auch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mac OSX | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Automator Script als Dienst/Service speichern

Mein Automator Script zum einfachen Hinterlegen meiner Korrespondenz mit meinem Briefpapier wollte ich auf einen neuen Rechner übertragen. Automator weigerte sich aber beharrlich dieses zu speichern. Woran lag es? Automator speichert die Dienste im Verzeichnis /Users/<Login des Users>/Library/Services . Dieses Verzeichnis gehörte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Automator, Mac OSX, Script | Hinterlasse einen Kommentar

Settings.bundle und Xcode

Das Erstellen einer lokalisierten Settings.bundle mit Xcode 4.1 unter Lion hat so seine Tücken. Mich hat das einiges an Zeit gekostet dahinter zu kommen, wie man diese lokalisiert. Von Anfang: Mit New->File iOS->Resource Settings Bundle eben dies erzeugt. Dann zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mac OSX, Xcode | Hinterlasse einen Kommentar

PDF mit Hintergrund/Watermark z.B. Briefpapier versehen

Mac OS hat so einige coole Features eingebaut. Eines davon sind mit dem Automator erstellte Arbeitsabläufe, die man an diverse Objekte – sei es einen Ordner, Dateimenü, … – hängen kann. Wenn ich via E-Mail Geschäftsbriefe raus schicke – natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Automator, Mac OSX, Script | Hinterlasse einen Kommentar

Back to the roots (Aquamacs und das @-Zeichen)

Ich versuch’s mal wieder mit meinem Lieblingseditor Emacs bzw. dem Mac Äquivalent Aquamacs (http://aquamacs.org/), der mir viele Jahre besonders im Studium ein treuer Geselle geworden ist (sorry vi). Um remote Dateien zu laden brauch man zwangsläufig das @-Zeichen. ALT-L ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aquamacs, Emacs, Mac OSX | Hinterlasse einen Kommentar

Aperture Plug-In

Um für Aperture Plug-Ins zu schreiben brauch’ man das Aperture SDK, welches bei Apple ‘runtergeladen werden kann (Developer Account nötig – kostet nichts). Die Installation läuft aber wohl nicht immer korrekt, es fehlten bei mir Header für das PluginManager.framework (genau: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aperture, Mac OSX | Hinterlasse einen Kommentar