Settings.bundle und Xcode

Das Erstellen einer lokalisierten Settings.bundle mit Xcode 4.1 unter Lion hat so seine Tücken. Mich hat das einiges an Zeit gekostet dahinter zu kommen, wie man diese lokalisiert.
Von Anfang: Mit New->File iOS->Resource Settings Bundle eben dies erzeugt. Dann zeigt sich auch brav der Ordner en.lproj . Nun wollte ich die Settings lokalisieren, habe es aber nicht geschafft Xcode dazu zu überreden einen de.lproj Ordner anzulegen. Nirgends war was zu finden, mit dem die Lokalisierung durchzuführen gewesen wäre. Selbst im Finder sah man nur eine Datei Settings.bundle. Das dass eine einfaches Verzeichnis ist, war so nicht ersichtlich. Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen mit einer Shell zu versuchen “in” die Datei aka Verzeichnis zu kommen. Und siehe da, das ging. Also dort mit mkdir das Verzeichnis de.lproj angelegt und schon ging alles.

Dieser Beitrag wurde unter Mac OSX, Xcode veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>